Stadtkirchenturm Gießen

Der vorhandene Außenputz in drei Lagen, die letzte ein dünner Zementputz, war in Putzstärken bis 12 cm vorhanden und wurde abgeschlagen.

Danach folgte ein Trass-Kalk-Vorspritzmörtel und anschließend ein mehrlagiger Trass-Kalkputzaufbau der Mörtelgruppe CS1.

Der Anstrich wurde mit einer hochwertigen Silikatfarbe ausgeführt. Sämtliche Holzteile wurden mit einer Leinölfarbe beschichtet.

 

Stadtkirchenturm Gießen

Der komplette Außenputz wurde abgeschlagen und erneuert.